Sendepläne von Calgary Flames für die Saison 2018-19

Sportsnet kündigte am Montagmorgen die Sendepläne von Calgary Flames für die Saison 2018-19 an. Die Radio- und Fernsehpläne zeichnen sich durch die wenigen Änderungen gegenüber der letzten Saison aus.

Hier ist eine Aufstellung der Pläne von Sportsnet für die kommende Saison.

Radio

Jeder Satz Flammen wird von Sportsnet 960 The Fan mit der erforderlichen Anzahl von Pumpen und Umständen – einschließlich Vor-, Nach- und Zwischenübertragungen – ausgestrahlt. Die 82 Spiele der regulären Saison sollen zusätzlich zu den 10 Spielen der Vorsaison übertragen werden – beide Spiele aus China werden zusammen mit den Fernsehprogrammen ausgestrahlt.

Wir haben das gleiche Broadcast-Equipment wie in der letzten Saison: Derek Wills über das Play-by-Play, Peter Loubardias über den Farbkommentar und unser Freund Pat Steinberg, der die Diskussionen und Überstunden nach den Spielen organisiert (obwohl nicht in der Pressemitteilung angegeben, wäre ich überrascht, wenn Ryan Pinder nicht wie in den vergangenen Saisons seine üblichen zehntägigen Ersatztage in Pat’s Stuhl bekommen hätte.

Kurzum, im Bereich Radio hat sich nichts geändert.

Fernsehen

Die 82 Spiele werden auf einem der vielen Kanäle von Tipbet übertragen, zusätzlich zu vier der 10 Vorsaison-Spiele von Flames.

15. September: Flammen gegen Boston in Shenzen (Sportsnet) um 12h30 MT.
19. September: Flammen gegen Boston in Peking (Sportsnet ONE) um 5:00 Uhr MT
19. September Vancouver Flammen (Sportsnet ONE)
22. September: Flammen gegen Vancouver (Sportsnet/Sportnet ONE)
(Der Sendeplan der Winnipeg Jets wurde noch nicht ausgestrahlt, aber in den letzten Jahren hat TSN3 die beiden Spiele vor der Saison Flames gegen sie im Fernsehen übertragen.

Les Flames erscheint in 39 nationalen Programmen (verglichen mit 36 in der letzten Saison): 13 bei der Hockey Night in Kanada, drei bei Sportsnet 360, eines bei Sportsnet ONE und 360, 14 bei Sportsnet ONE und acht bei den nationalen Sportsnet Kabeln (Für die Neugierigen: die Vancouver Canucks gewinnen in diesem Jahr 34 nationale Spiele, während die Edmonton Oilers 39 gewinnen). Die restlichen 43 Spiele werden in regionalen Programmen ausgestrahlt, darunter 38 auf Sportsnet West und fünf auf Sportsnet Flames. Wenn du ein einfaches Kabel hast, bekommst du die meisten Spiele ohne zu viele Geschichten.

Während die nationalen Sendeteams (wie immer) auf Tournee sind, sind Rick Ball und Kelly Hrudey wieder die wichtigsten regionalen Sendeteams. Die kanadische Hockey-Legende Cassie Campbell-Pascall wird auch für einige Spiele bunte Kommentare abgeben, wahrscheinlich während oder um das Wochenende herum, wenn Hrudey sich mit seiner Verantwortung bei der Hockey-Nacht in Kanada in Toronto befassen muss. Ryan Leslie übernimmt die Rolle des Vollzeit-Moderators, nachdem er in der vergangenen Saison für Sportsnet die Straßenspiele übernommen hat, und wird Eric Francis auf Dauer begleiten, während Francis von Calgary Sun zu Sportsnet wechselt.

Abgesehen von der Pensionierung von Roger Millions hat sich auf der Fernsehseite kaum etwas geändert.